Startseite

!

Fronleichnam am Donnerstag, den 3. Juni 2021

Wir feiern am kommenden Donnerstag, am 3. Juni, das Hochfest Fronleichnam. Es wird zehn Tage nach Pfingsten gefeiert und erinnert an die Gegenwart Christi im Sakrament der Eucharistie.

Die Prozession, die normalerweise an diesem Fest stattfindet, muss auch in diesem Jahr leider coronabedingt ausfallen.

Ursprung des Festes ist eine Vision der Augustiner-Nonne Juliana von Lttich. Sie lebte im 13. Jahrhundert in Belgien und sah in einem Wachtraum den Vollmond, dem jedoch zur vollen Rundung ein Stck fehlte. Sie deutete dies als Hinweis Jesu Christi darauf, dass seiner Kirche ein Fest zur besonderen Verehrung des Altarsakramentes fehlt und regte daraufhin ein solches Fest bei Papst Urban IV. der zuvor Erzdiakon in Lttich war, an. Urban IV. folgte Julianas Anregung und fhrte das Fest im Jahr 1264 ein.

Der Begriff "Fronleichnam" stammt aus dem Mittelhochdeutschen: "fron" bedeutet "Herr" und "lichnam" meint den lebendigen Leib. Der Ausdruck Fronleichnam bedeutet also ins hochdeutsche bersetzt soviel wie "Leib des Herrn".

In unserer Gemeinde feiern wir am Fronleichnamsfest eine Vorabendmesse am Mittwoch, den 2. Juni, um 18.30 Uhr in St. Vinzenz Echthausen und am Tag selbst  um 10.00 Uhr in St. Antonius Wickede, jeweils mit Aussetzung und sakramentalem Segen.

Wie im letzten Jahr werden in der Gemeinde vier Stationen, an der Bergkapelle in Wickede-Ruhr, in Echthausen bei der Knigin des Friedens am Friedhof, in Wiehagen am Lutehuschen, Dorfplatz und in Schlckingen an der Kapelle aufgebaut, welche anschlieend besucht werden knnen.

An den Stationen liegen Gebetstexte  mit folgenden Themen aus:  Bergkapelle, - Wir beten fr die Kranken -, in Echthausen  - Wir beten um Frieden unter den Menschen - , in Wiehagen  - Wir beten fr die Menschen in unserer Gemeinde -  und in Schlckingen - Wir beten fr die Menschen, die Hunger und Not leiden -.

Die Stationen werden vom Betreuerteam der Bergkapelle, dem Missionskreis Echthausen, der KfD St.Antonius Wickede-Ruhr  und dem Frderverein der Josef-Kapelle betreut.